Sonntag, 18. September 2011

Seminar Akupressur 05.06.2010 Gut Haslach

Akupunktur sieht das Pferd als Ganzes !


Um sich individuell auf jeden Pferdepatienten einzustellen, nimmt sie sich viel Zeit für Als Teil der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ist die Akupunktur eine jahrtausende alte Therapieform. Das Pferd wird als Ganzes gesehen und Krankheiten als Störungen des Energieflusses im Körper betrachtet. „Ich lege viel Wert darauf, das Pferd in seiner Einzigartigkeit zu verstehen.“ erklärt Dr. Astrid Reitzdie Untersuchung. Um zu einem Gesamtbild zu gelangen, spielen die Konstitution und die augenblickliche energetische Situation des Pferdes eine ebenso große Rolle wie mögliche vorhandene Symptome oder Beschwerden. Aus dem jeweiligen Gesamtbild ergibt sich dann die Auswahl der Akupunkturpunkte

 

       Mit Akupunktur und Chiropraktik zu mehr Gesundheit und Wohlbefinden

          

Akupunktur wirkt auf ganzheitlicher Ebene über das Nervensystem und den Energiekörper des Patienten

                                                      

Zum ganzheitlichen Ansatz ihrer Praxis   gehört für Dr. Astrid Reitz auch   der Wunsch, den Menschen, zu deren Pferden sie kommt, etwas in Hand geben zu können, damit diese ihre Pferde gezielt auch selbst unterstützen können

Im Gegensatz zur Akupunktur kann die Akupressur von jedem Laien angewendet werden kann – vorausgesetzt er oder sie erhält eine professionelle Anleitung. Und genau diese Anleitung gibt die DVD „Akupressur – So kann ich mein Pferdselbst unterstützen“. Sie bietet einen gut verständlichen Einstieg in die Akupressurbehandlungen am Pferd und zeigt einfache, aber sehr effektive Übungen, die leicht in den Alltag mit 
Pferden integriert werden können.

                          

Fazit: Mit Akupressur, so macht Dr. Astrid Reitz in ihrer Praxis für Akupunktur und Chiropraktik immer wieder die Erfahrung, können Heilprozesse sanft aber sehr wirkungsvoll unterstützt werden. Die einfachen Übungen lassen sich zudem leicht in den Alltag mit Pferden integrieren. Daher gibt Dr. Astrid Reitz Pferdebesitzern im Anschluss der Behandlung gerne konkrete Hinweise, wie diese ihr Pferd mit Akupressur individuell unterstützen können. Aus dem Wunsch heraus, dem Pferdebesitzer etwas an die Hand zu geben, mit dem er oder sie selbst etwas tun kann, entstand auch die im Wu Wei Verlag erschienene DVD-Akupressur von Dr. Reitz „So kann ich mein Pferd selbst unterstützen“, von der eine Vorschau im Internet   <http://www.praxis-dr-reitz.de> ist. Und wenn Sie diese einfache und effektive Methode der Akupressur gerne mit persönlicher Anleitung erlernen und erleben wollen, wie schnell und deutlich sichtbar die Pferde auf Akupressur reagieren und wie dankbar sie diese Behandlung annehmen, können Sie sich zu folgenden Seminaren in Bayern anmelden:…..
                              zu sehen unter  http://youtube/cSExZUmzuq0

Keine Kommentare:

Kommentar posten